virtual minds expandiert weiter und forciert Tech-Stack-Integration: Tochterunternehmen ADITION übernimmt Videospezialisten mov.ad

Freiburg, 14. Februar 2017. virtual minds treibt die Integration seines Full-Tech-Stack-Angebots weiter voran. Nach der kürzlich erfolgten Übernahme des Data-Management-Spezialisten The ADEX und der Erweiterung der Rechenzentrumkapazitäten übernimmt die virtual minds Tochter ADITION technologies jetzt den Münchner Video- und Rich-Media-Spezialisten mov.ad.

Die Übernahme erfolgt im Rahmen eines Asset Deals, im Zuge dessen mov.ad in ADITION technologies aufgeht. Sämtliche Produkte und Lösungen des Video- und Rich-Media-Spezialisten, die bereits heute technisch eng mit der ADITION Adserving-Plattform verbunden sind, werden vom bisherigen mov.ad Expertenteam, das ebenfalls übernommen wird, unter Leitung von Hendrik Thiel weiter betreut und entwickelt und auch künftig unter der Marke mov.ad am Markt angeboten. Der bisherige Münchner Unternehmenssitz von mov.ad wird neuer ADITION technologies Standort neben Berlin, Düsseldorf, Freiburg und in den kommenden Monaten personell ausgebaut. Thomas Klimpel, Mitgründer und bisheriger Geschäftsführer der mov.ad GmbH, scheidet im Rahmen der Übernahme aus, wird mov.ad und ADITION aber als Berater verbunden bleiben.

„mov.ad hat durch die Integration in ADITION zahlreiche Vorteile, insbesondere was die weitere Entwicklung betrifft. virtual minds steht für solides unternehmerisches Handeln, stabiles Wachstum und innovative Technologie samt einer Vielzahl an Vorleistungsprodukten wie bspw. Glasfaseranbindungen und Rechenzentren. Unter dem Dach von ADITION und im Verbund der virtual minds Gruppe bestehen hier beste Zukunftsperspektiven“, begrüßt Hendrik Thiel, Mitgründer von mov.ad und künftiger Produktverantwortlicher mov.ad bei ADITION, den Schritt.

Die Übernahme von mov.ad und die Sicherung der damit verbundenen Technologiekompetenz ist ein wichtiger Schritt zur weiteren Stärkung der ADITION-Plattform als Basis des virtual minds Full-Tech-Stacks und zur Integration des Lösungs-Set-Ups von virtual minds als hochwertige und leistungsstarke europäische Alternative zu den Produkten globaler Advertising-Technologieanbieter.

Jörg Klekamp, Vorstand ADITION technologies AG erklärt: „Video ist bereits heute eines der wichtigsten Geschäftsfelder und einer der größten Wachstumsmärkte im Digitaltechnologiebereich, und die Kompetenz, ‚video on all screens‘ anbieten und verfügbar machen zu können, ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Durch die vollständige Integration von mov.ad in unsere Technologieplattform kann ADITION die entsprechenden Anforderungen und Bedürfnisse seiner verschiedenen Kundengruppen noch zielgerichteter bedienen und seinen technologischen Footprint im strategisch wichtigen Video- und Rich-Media-Bereich weiter ausbauen.“

Und Andreas Kleiser, Vorstand virtual minds AG, hält fest: „Mit der Übernahme setzen wir ein weiteres deutliches Signal für ‚Adtechnology made in Europe‘. Wir ergänzen unseren Full-Tech-Stack um eine tief integrierte Videolösung, die uns zukünftig auch in unseren neuen Geschäftsfeldern Digital out of Home und Adressable TV noch weiter nach vorne bringen wird, und sichern damit unsere Technologieführerschaft ab. Gerade mit Blick auf die neuen Unsicherheiten in den USA und die kaum abzuschätzenden Folgen für US-amerikanische Technologieanbieter ist diese Strategie ein wichtiges Signal für den europäischen Medienmarkt. Unser Dank gilt Thomas Klimpel, der mov.ad extrem erfolgreich auf- und ausgebaut hat, und wir freuen uns sehr, dass er uns auch weiterhin mit seiner Expertise begleiten wird.“

Über mov.ad

mov.ad ist einer der führenden Technologieanbieter für digitale Bewegtbildwerbung in Deutschland. Seit 2008 bietet das Unternehmen komplette Rich-Media- und Video-Lösungen für Werbetreibende, Media- und Kreativagenturen sowie Vermarkter an und sorgt mit seinen innovativen und zuverlässigen Tools für leichtes Handling bei der Erstellung von Rich-Media und Video-Werbemitteln und -Kampagnen und hochwertige Ergebnisse.
http://mov.ad/

Über ADITION technologies

ADITION technologies ist der führende europäische Anbieter hochwertiger Technologielösungen für ein automatisiertes, datenbasiertes digitales Marketing über alle Kanäle aus einer zentralen Enterprise Plattform heraus. Die modular erweiterbare ADITION Unified Adserving Plattform liefert allen Marktteilnehmern – Werbetreibenden, Agenturen sowie Publishern/ Vermarktern – gleichermaßen individuelle, passgenaue Lösungen, um maximale Marketing- bzw. Vermark-tungseffizienz zu erzielen und die jeweiligen Key-Assets im Online-Marketing zukunftssicher zu gestalten. Die integrierte Lösung bietet der Media-Einkaufsseite (DSP) die Anbindung an alle relevanten Marktplätze, der Media-Verkaufsseite (SSP) die Bereitstellung von Werbeinventar in Verlagsprodukten, Nachrichtenportalen, Online-Shops etc. im klassischen oder programmatischen Direktverkauf oder im auktionsbasierten Realtime-Bidding-Verfahren. Als unabhängiges und neutrales Technologieunternehmen im Verbund der virtual minds Gruppe unterstützt ADITION einen internationalen Kundenkreis bei der Umsetzung seiner Digitalstrategie, zu dem u.a. 1&1, Otto, Payback, Performance Media, Plan.Net, redblue (Media Markt, Saturn), Sixt, Spiegel-QC, Verivox und Telefónica zählen.
www.adition.com

Über die virtual minds AG

Die 2001 gegründete virtual minds AG (Freiburg) ist eine Technologie- und Medienholding, unter deren Dach sich spezialisierte Unternehmen aus den Bereichen Digital & Media Technologies und Hosting vereinen. Sämtliche Unternehmen gehören seit Jahren zu den europäischen Top-Playern in ihren jeweiligen Segmenten und bilden gemeinsamen das führende europäische Full-Stack-Adtech-Angebot für den digitalen Werbemarkt. Zu den Kunden der virtual minds Unternehmen zählen führende deutsche Verlags- und TV-Content-Vermarkter, internationale Agenturgruppen und zahlreiche Top-Werbung-treibende. Als strategische Inverstoren sind die ProSiebenSat.1 Group und die United Internet AG mit 51 bzw. 25,1 Prozent an der virtual minds AG beteiligt.
www.virtualminds.de