Das Fachmagazin ADZINE vergibt im Rahmen der Adtrader Conference am 29. und 30. Juni in Berlin zum zweiten Mal den NEO IO Award. Die Auszeichnung wird an Personen verliehen, die Innovationen mit Fokus auf den Einsatz von Programmatic-Technologie in ihren Unternehmen vorantreiben.

Gemeinsam mit vielen anderen Innovationstreibern ist auch Virtual Minds Geschäftsführer Ralf Hammerath für den NEO IO Award nominiert.

„Natürlich macht so eine Nominierung stolz, auch wenn ich mich hier nur als Stellvertreter aller Teams und Mitarbeitenden sehe. Wir treiben Innovationen, wie beispielsweise den Media Manager, gemeinsam an – keiner von uns macht das alleine. Der Award wäre eine Ehrung für jeden bei Virtual Minds“, so Hammerath.

Zum Unternehmenserfolg und der Innovationskraft der Virtual Minds GmbH trägt Ralf Hammerath maßgeblich mit seiner Vermarktungsexpertise und seinem umfassenden Know-how im Bereich der Digitaltechnologie bei: Seit 2019 treibt Ralf Hammerath sowohl bei der d-force GmbH als auch bei Virtual Minds die Verschmelzung von linearen Kanälen mit programmatischer Vermarktung voran. Zuvor konnte er seine Fähigkeiten mit eigenen Unternehmensgründungen sowie dem Management von Vermarktern sowie Programmatic-Techanbietern unter Beweis stellen – und das seit über 20 Jahren.

Zum NEO UI Award Voting

Virtual Minds bei der Adtrader Conference

Das Voting läuft bis zum 30. Juni 2022, 12 Uhr – Die Verleihung des NEO IO AWARD erfolgt im Rahmen der Adtrader Conference live am 31. Juni.

Bevor jedoch die Gewinner bekannt gegeben werden, begrüßt Yieldlab CTO Branislava Vukovic die Teilnehmenden noch zum Impulsvortrag „State of Pragrammatic Multichannel“. Wie eine moderne Werbeinfrastruktur für Buy-Side & Sell Side idealerweise aussehen muss, um auch CTV, OOH und Cinema in Zukunft mitabzubilden, bespricht Vukovic zudem im Anschluss an ihren Vortrag mit weiteren Vermarktungsentscheidern.