Internationalisierung im strategischen Fokus

Die Freiburger Virtual Minds AG, eine der führenden deutschen Medienholdings mit Tochtergesellschaften und Beteiligungen wie der ADITION technologies AG, Advertising Alliance AG, myLoc Managed IT AG und der Yieldlab GmbH, erweitert den Vorstand um Joachim Schneidmadl und stellt damit die Weichen für den internationalen Expansionskurs der Gesellschaft. Joachim Schneidmadl bringt langjährige Erfahrung in der Entwicklung und dem Vertrieb von Media- und Softwareprodukten im digitalen Marketing und eBusinesss mit und ist ein ausgewiesener Kenner der technologiegetriebenen Vermarktung digitaler Werbeung. Weiterlesen »

 
 

Adverification – Technologie FIRSTTAG wird in ADITION – AdServer integriert

Die Freiburger Virtual Minds AG, eine der führenden deutschen Medienholdings, hat sich mit 30% am Berliner Adverification – Spezialisten Batch Media GmbH beteiligt. Batch Media ist Deutschlands führendes Unternehmen für die Verifizierung von Online-AdTraffic. Mit der eigenentwickelten FIRSTTAG – Technologie prüft und gewährleistet Batch Media die Einhaltung von Buchungsvorgaben  bei der Platzierungen digitaler Werbung und deckt insbesondere Fehlplatzierungen von Werbung in bedenklichen oder illegalen Umfeldern auf.

„Adverification ist ein zunehmend wichtiges Thema für alle Werbetreibenden und Markenartikler.   Vor allem der zunehmende Einsatz von automatisierten Einkaufsplattformen über RTB erfordert eine automatisierte Qualitätskontrolle der belegten Platzierungen“, erklärt Andreas Kleiser, Vorstandssprecher der Virtual Minds AG

Mit der Beteiligung wird die FIRSTTAG-Technologie von Batch Media zukünftig auch den Kunden von ADITION technologies AG, einer Tochtergesellschaft der Virtual Minds AG, direkt zugänglich gemacht. Die direkte Integration der Batch Media Technologie in den ADITION AdServer erfolgt dabei im nächsten Master-Release von ADITION.

„Wir freuen uns sehr, mit der Virtual Minds Gruppe einen finanzstarken strategischen Investor und Partner gefunden zu haben, der uns sowohl vertrieblich als auch technisch weiterbringen wird“, freut sich Jens Scheidemann, Gründer und Geschäftsführer von Batch Media.

 
 

virtual minds treibt Konsolidierung unter mittelständischen Vermarktern von Internet-Displaywerbung voran: Fusion von 6 Vermarktungsunternehmen unter dem Dach der Advertising Alliance AG

Die Freiburger virtual minds AG gibt bekannt, unter dem Dach der neugegründeten Advertising Alliance AG mit Sitz in Hamburg 6 Vermarktungsunternehmen mit einem zweistelligen Millionenumsatz auf über 8 Milliarden AdImpressions und einer Nettoreichweite von zirka 36 Millionen deutsch-sprachigen Usern (damit rund 65% Reichweite) zu vereinen. Gleichzeitig übernimmt virtual minds die Mehrheit an der Advertising Alliance AG und geht als strategischer Investor und Partner eine umfangreiche Finanzierung der Gesellschaft ein.

Digitale Werbung ist der Wachstumsmotor der Werbewirtschaft. Die Tendenz ist dabei eindeutig: die Anforderungen, speziell im technischen Bereich, entwickeln sich ähnlich rasant wie der Markt an sich, mittelgroße Marktteilnehmer brauchen ein solides Fundament an Struktur, Wachstumsfinanzierung und technologischem Know-how, um im immer stärkeren Wettbewerb bestehen zu können“, erklärt Andreas Kleiser, Gründer und Vorstandssprecher der virtual minds AG. Aus diesem Grund schließen wir unsere eigenen Tochtergesellschaften mit weiteren erfolgreichen Marktteilnehmern und Spezialisten zusammen und ergänzen diese mit der Active Agent GmbH, unserer Tochter für spezielle Werbetechnologieentwicklungen“, ergänzt Kleiser. Alle Gesellschaften greifen auf die marktführende Werbetechnologiesoftware der ADITION technologies AG zurück, die ebenfalls zur virtual minds Gruppe zählt. Die Software wird den Töchtern der Advertising Alliance künftig in individualisierten Versionen zur Verfügung gestellt.

Die 6 hochprofitablen Gesellschaften Active Agent GmbH, BannerCommunity GmbH, Brand Europe GmbH, mediaroute GmbH, OpenInventory media GmbH und retarget media GmbH werden auch in Zukunft als eigenständige Spezialisten im Markt auftreten. Darüber hinaus greifen sie auf ein umfangreiches Netzwerk an Finanzmitteln und Technologie-Know-how der neuen Konzernmutter zurück. Die operativen Teams bleiben unverändert bestehen, ebenfalls die individuellen Geschäftsführungsteams.

In den Vorstand der neuen Advertising Alliance AG wurden Mark Suer und Stefan Husemann (beide Gründer der retarget media GmbH und OpenInventory media GmbH) sowie Jörg Junige als langjähriger Geschäftsleiter der BannerCommunity GmbH berufen. Dem Aufsichtsrat gehören Andreas Kleiser und Christoph Herrnkind als Vorstände der virtual minds AG an, Thilo Burgey ergänzt das Board als Marktkenner und versierter Mediaexperte. Sitz der Advertising Alliance AG ist Hamburg. Sie beschäftigt an den Standorten Hamburg, Düsseldorf, München, Freiburg und Neukirchen-Vluyn über
40 Mitarbeiter und erzielt dabei einen zweistelligen Millionenumsatz.

Mark Suer, Vorstand der Advertising Alliance AG, zur Fusion:
Wir freuen uns sehr auf die großen Chancen, die dieser Zusammenschluss uns allen bietet. Auch zukünftig bieten wir unseren Kunden neben neuen Möglichkeiten unsere bewährten Lösungen, individuelle Betreuung und kundennahen Service“.