Nachdem veröffentlicht wurde, dass die insolvente Xantron GmbH & Co. KG aus Bocholt am 03.03.2010 Ihren Geschäftsbetrieb einstellen wird, hat sich die myLoc managed IT AG nach Prüfung der vorhandenen Technologie und der Möglichkeit der Übernahme des Kundenstamms dazu entschlossen, diese zu großen Teilen zu übernehmen. Diese Übernahme beinhaltet die Kunden und das Equipment der Bereiche Dedizierte Server, Virtuelle Server und Gameserver, die insolvente Gesellschaft wird nicht übernommen.

In der Nacht vom 02.03.2010 auf den 03.03.2010 wird in einer aufwendigen Aktion die gesamte Technik in eines der myLoc Rechenzentren in Düsseldorf verlegt und dort wieder in Betrieb genommen.
Für die über 1000 ehemaligen Kunden der Xantron GmbH & Co. KG bedeutet dies aber keinen Verlust ihrer Daten oder aufwendige Neuinstallationen, denn wenn morgens spätestens um 08:00 der Geschäftsbetrieb beginnt, werden deren Server wieder wie gewohnt in Betrieb sein.

 
 

OpenInventory media, Online-Vermarkter von Restplatzinventaren, wechselt Ende Oktober zum Adserveranbieter ADITION technologies AG. Mit der Wahl des neuen Technologieanbieters unterstreicht das Hamburger Unternehmen seinen professionellen Anspruch. Neben einer verlässlichen Technik setzt das OpenInventory-Team auf Innovationen, Flexibilität und strikte Kundenorientierung. Startete OpenInventory erst Anfang des Jahres, ist es heute mit rund 1,5 Mrd. Adimpressions und 35 Mio. Unique Usern bereits ein etablierter Anbieter diskreter Vermarktung.

„Die Entscheidung zum Wechsel fiel nicht zuletzt aufgrund der großen Kooperationsbereitschaft von ADITION im Bereich der Umsetzung neuer Features und Innovationen, die uns langfristig weiterbringen und OpenInventory von anderen Performance-Netzwerken unterscheiden. Für unsere Produkte und Innovationen konnten wir mit ADITION den besten Partner finden“ kommentiert Stefan Husemann, Sales Director bei OpenInventory den Anbieterwechsel von ADTECH.

Auch ADITION Vorstand Jörg Klekamp sieht viel Potential in der neuen Partnerschaft: Mit OpenInventory gewinnt unser Unternehmen eines der größten und am Schnellsten wachsenden AdNetworks in Deutschland. Und wir sind stolz darauf, daß wir erneut einen Kunden aufgrund unserer Leistungsbereitschaft und Flexibilität in Sachen Anpassung auf individuelle Kundenbedürfnisse gewinnen konnten. Dies unterstreicht ganz klar unsere führende Marktposition in diesem Bereich.“

Die ADITION technologies AG ist mit ADITION adserving seit 2004 für im Internet aktiv. Neben Deutschland ist man auch in den Märkten Österreich und der Schweiz erfolgreich vertreten.
Zahlreiche Top-Player der Online-Branche haben sich bereits für die Premium Adserving-Lösung der ADITION technologies AG entschieden, darunter allianz24.de, Parship, Performance Media, studiVZ oder Der Tagesspiegel.

 
 

Die fast IT GmbH gibt den Abschluß eines Kooperationsvertrages mit der Electronic Sports League (ESL) bekannt:
Ab heute werden alle Server und Bladecenter der Electronic Sports League (ESL) bei der fast IT GmbH in Düsseldorf gehostet, ausserdem wurde eine umfangreiche zusammenarbeit in der Bewerbung der Gameserverangebote von gamed!de vereinbart.

Die ESL ist die älteste E-Sport-Liga in Deutschland. Sie ist mit über 890.000 registrierten Mitgliedern, 440.000 Teams und 170.000 ausgetragenen Spielpartien im Monat auch eine der größten europäischen Ligen für professionelles Computerspielen und umfasst ein professionell aufgestelltes und organisiertes Spiele- und Ligensystem mit über 1800 Ligen für Einsteiger und Profis. Die ESL Webseite (esl.eu) ist eine der größten (153 Mio. Page Impressions und über 7Mio. Visits laut IVW 11/08) Webseiten in Deutschland.

Anlässlich dieser Zusammenarbeit bietet gamed!de – Gameserver allen Neukunden ein ESL Welcome Package, bestehend aus über 30 EPS und Gameserver Slots inklusive Voiceserver und 50 TV Server Slots zu einem Sonderpreis von EUR 49,99.